Home  » Top-News

16.10.2017 09:45

„Jamaika“ soll Tierschutz verbessern

Ein deutliches Bekenntnis zu einer umfassenden und nachhaltigen Stärkung des Tierschutzes in der landwirtschaftlichen Tierhaltung erwartet der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Thomas Schröder, von den...[mehr]

Kategorie: topnews, Top-News

13.10.2017 06:20

Umweltverbände mit hohen Erwartungen an Jamaika

Der Umbau der Nutztierhierhaltung ist für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) eine Kernaufgabe einer möglichen Jamaika-Koalition. Die neue Bundesregierung müsse im Rahmen der Nutztierstrategie eine Vision für...[mehr]

Kategorie: topnews, Top-News

12.10.2017 07:12

Stalleinbrecher bleiben straffrei

Das Landgericht Magdeburg hat heute drei Tierschützer freigesprochen, die 2013 in eine Schweinzuchtanlage in Sachsen-Anhalt eingebrochen waren, um dort Missstände in der Tierhaltung zu filmen. Die achte Strafkammer des...[mehr]

Kategorie: topnews, Top-News

11.10.2017 05:40

Vorbereitungen für den "Ernstfall Afrikanische Schweinepest" laufen

Die Gefahr einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nach Deutschland ist durch deren Verbreitung in Osteuropa erheblich gestiegen; deshalb wird derzeit auf vielen Ebenen intensiv an Krisenplänen gearbeitet. Über...[mehr]

Kategorie: topnews, Top-News

10.10.2017 05:42

Jamaika-Sondierungsgespräche beginnen in der nächsten Woche

Die Sondierungsgespräche von CDU, CSU, FDP und Grünen zur Bildung einer Regierungskoalition im Bund sollen am 18. Oktober und damit drei Tage nach der Landtagswahl in Niedersachsen beginnen. Das hat Bundeskanzlerin Dr. Angela...[mehr]

Kategorie: topnews, Top-News

09.10.2017 06:29

Glyphosat-Zulassung: Entscheidung der Mitgliedstaaten weiter offen

Ob es zu einer Neuzulassung des Totalherbizidwirkstoffs Glyphosat kommen wird, ist weiterhin unklar. In dem gestern und heute in Brüssel stattfindenden Treffen des Ständigen Ausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebens- und Futtermittel...[mehr]

Kategorie: topnews, Top-News

06.10.2017 07:17

Glyphosatgegner sehen Plagiatsvorwurf bestätigt

Gegner der Neuzulassung des Pflanzenschutzwirkstoffes Glyphosat fühlen sich in ihren Plagiatsvorwürfen zum Bewertungsbericht des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) bestätigt und haben fachliche und personelle Konsequenzen...[mehr]

Kategorie: topnews, Top-News